Low Dose Naltrexone (LDN)

LDN is a harmless, low-cost therapy for a wide range of chronic, debilitating, and progressive diseases whose traditional medical therapies achieve little or no improvement. Examples: Fibromyalgia, Multiple Sclerosis, Chronic Fatigue Syndrome, and Parkinson’s Disease. Low Dose Naltrexone is taken once a day at bedtime. It must not be in a slow-release form because the brief (3 hour) spike of this opioid antagonist in the blood stream is required to stimulate the body’s endorphin production which is believed to be critical for achieving the desired therapeutic effect. Therefore prescribe and buy naltrexone only in its unaltered form for LDN therapy.

The main categories of diseases helped by LDN are autoimmune diseases, neurodegenerative diseases, and a range of cancers. A good, quick information page is The Low Dose Naltrexone Homepage (http://www.ldninfo.org/).

 

Clinical Studies (lots of them):

 

 

Videos in English:

 

Lexi, US – Parkinson’s Disease – Low Dose Naltrexone (LDN)

This lady started with a 3mg/d dose, now 4.5.

 

LDN – MD Discusses the Benefits

 

Google LDN !

 

“What is LDN” – A Low Dose Naltrexone (LDN) Treatment Video by DR COMMON SENSE

 

 

German Section — Deutscher Abschnitt

 

Infos:

  1. LDN auf DEUTSCH: Niedrig dosiertes Naltrexon
  2. Deutscher Arzt berichtet: Low Dose Naltrexon – LDN – Klinik St. Georg
  3. Ein weiterer deutscher Arzt berichtet und bietet viele Links: LDN Low-dose Naltrexon – Auswahlseite
  4. Deutschsprachiges Buch: LDN: Niedrig dosiertes Naltrexon – eine vielversprechende Therapie bei MS, Morbus Crohn, HIV, Krebs, Autismus, CFS und anderen Autoimmun- und neurodegenerativen Erkrankungen (Patientenratgeber)  (Autor: Dr. Josef Pies) 
  5. Verschreibungspflichtig!
  6. Erschwingliche Versand-Apotheke:

Schloss-Apotheke Aulendorf

Hauptstraße 53
88326 Aulendorf
info@schloss-apotheke-aulendorf.de
Tel.: 07525-9231-0
Fax: 07525-9231-20

 

LDN-Präparate bei der Schloss-Apotheke Aulendorf bestellbar:

  1. Kapseln 1,5 mg (60,84 € bei Privatrezept)
    Bezeichnung: Naltrexon-hydrochlorid, 1,5 mg Kapseln, 100 Stück, Füllmittel: Mannitol q.s.
  2. Kapseln 3,0 mg (61,55 € bei Privatrezept)
    Bezeichnung: Naltrexon-hydrochlorid, 3,0 mg Kapseln, 100 Stück, Füllmittel: Mannitol q.s.
  3. Kapseln 4,5 mg (62,26 € bei Privatrezept)
    Bezeichnung: Naltrexon-hydrochlorid, 4,5 mg Kapseln, 100 Stück, Mannitol q.s.

 

Hinweise von der Bestellinformations-Seite dieser Apotheke (http://naltrexon-apotheke.de/bestellung ):
Rezept

Ihr Arzt hat Ihnen ein Rezept über ein verschreibungspflichtiges Präparat verordnet. Um Verzögerungen bei der Belieferung zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass die Angaben auf dem Rezept hinreichend genau und vollständig genau und vollständig sind. (vielleict meinen die: Naltrexon-hydrochlorid, 3,0 mg Kapseln, 100 Stück, Füllmittel: Mannitol q.s.)

Bestellung

Senden Sie das Rezept in einem ausreichend frankierten Briefumschlag an folgende Anschrift:

Schloss-Apotheke
Abteilung: Versand
Hauptstraße 53
88326 Aulendorf

Bitte geben Sie uns eine Telefonnummer für Beratungsgespräche und Rückfragen an. Sie können hierfür unser Bestellformular nutzen und dieses Ihrem Rezept beilegen.

 


 

Weitere Hinweise bei Fatigatio e.V.:

Da das Medikament verschreibungspflichtig ist, muss die Verordnung von Naltrexon als „Low Dose Therapie“ auf einem grünen Rezept vorgenommen werden.

In Deutschland sind mit einem Rezept nur Tabletten mit 50mg Naltrexon erhältlich. Die Therapie mit LDN wird aber mit 1 bis 4,5mg durchgeführt. Wie wird nun eine Dosisreduzierung durchgeführt?

Dafür gibt es nun zwei Möglichkeiten.

1. Die Apotheke portioniert das Medikament auf eine Dosis von 1 bis 4,5mg.

2. Der Patient führt die Dosisreduzierung selbst durch.

Die erste Möglichkeit ist die beste, erzeugt allerdings zusätzlichen Kosten durch die Apotheke. Vielleicht ist es auch etwas schwierig, eine Apotheke zu finden, die diese Arbeit übernimmt.

Die zweite Möglichkeit geht so: Sie besorgen sich in einem Geschäft für Haushaltsartikel ein Fläschchen, in das 50ml Flüssigkeit passen und einen verschließbaren Deckel hat. In dieses Fläschchen geben Sie zuerst 50ml destilliertes Wasser und danach eine Tablette Naltrexon zu 50mg.Nach einem kurzen Schütteln löst sich die Tablette vollständig auf. Nun haben Sie eine Lösung mit einer Konzentration von 1mg Naltrexon pro ml. Mit einer Spritze entnehmen Sie nun 1, 2 oder 3ml und spritzen dann den Inhalt der Spritze in den Mund oder auf einen Löffel. Der Inhalt des Fläschchens reicht dann 16 Tage. Das Fläschchen bewahren Sie im Kühlschrank auf.

 


 

Weitere Hinweise bei ldnhilft.org.

Deutschsprachige Yahoo-Gruppe: https://de.groups.yahoo.com/neo/groups/ldn-deutschland/info